Inhalt

Klappentext:

Dante hier.
Ich will nicht lügen, mein Leben ist im vergangenen Jahr ziemlich hart den Bach runtergegangen. Da war der Unfall meiner Eltern und jetzt bin ich mit meiner nur unwesentlich älteren und mindestens ebenso überforderten Tante auf der Flucht - hauptsächlich vor der Realität.

Wir sind in einem Kaff am Ende der Welt gelandet, bei meinem mürrischen Großvater. Jetzt muss ich mich mit Aberglaube und eingestaubten Traditionen zurechtfinden. Oh, bevor ich es vergesse: Da gibt es dieses Mädchen - Lilian. Ich denke, sie mag mich, weshalb sie mich wohl umbringen möchte. Verrückt? Warte, bis Du ihre Schwestern kennengelernt hast ... Jede Wette, dass ich Dir die ungewöhnlichste Liebesgeschichte aller Zeiten erzählen kann!

PS.: Wenn es zu schön ist, um wahr zu sein, renn um Dein verdammtes Leben! Dank mir später.

Inhalt:

Nach einem schrecklichen Unfall steht Dante am absoluten Tiefpunkt und hadert damit, wieder auf die Beine zu kommen. Gemeinsam mit seiner Tante flüchtet er aus seinem modernen Alltag in die alte Heimat und damit die Vergangenheit seines Vaters. Zunächst noch bemüht, sich anzupassen, merkt er schnell, dass einige Dinge gewaltig falsch laufen in diesem beschaulichen Örtchen.
Die Delvaux Schwestern herrschen unangefochten über die Einheimischen, haben sich über Jahre eine fast sektenähnliche Struktur aufgebaut, der niemand entgehen kann. Zwischen überholten Traditionen, vergessenen Märchen und unerklärlichen Vorfällen sucht Dante nach Antworten. Erst recht, als er herausfindet, dass der Wald und die Wildnis immer wieder das Leben junger Männer fordert. Er ahnt nicht, was ihn erwartet, als eines Tages die zum Sterben schöne Lilian vor ihm steht.

Carla Rabenschwarz nimmt den Leser mit auf eine Reise der wohl ungewöhnlichsten Liebesgeschichte, seit es Liebesgeschichten gibt. Düster, verdorben und gerade deshalb unglaublich fesselnd. Ein atemloser Trip zwischen bitterschwerer Melancholie und prickelnder Verheißung, der es beinahe unmöglich macht, zwischen richtig und falsch zu wählen. Mit ihrer frechen, direkten und sehr lebendigen Art zu schreiben, fängt sie die unstillbare Neugier und den jungen Geist von Dante vortrefflich ein - wirft ihn aber dennoch vollkommen gnadenlos in die wohl schwärzeste Schlangengrube. Sie macht ihrem Namen alle Ehre.

Jetzt bestellen!

Kontakt

Hast Du Fragen, Anregung oder Kritik zu Dante? Dann immer her damit! Ich freue mich über jede Nachricht.

Du erreichst mich über:

E-Mail: carla.rabenschwarz@bibmania.de

Twitter: @CRabenschwarz


Social Media
Jobs